über uns

2013 hat die Gemeinde Vörstetten im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprojektes eine Zukunftswerkstatt ins Leben gerufen. Das Interesse war groß. Aus einigen Arbeitsgruppen (AGs) etablierten sich drei, die bereits erfolgreich arbeiten:

Die AG „Bürger helfen Bürgern“ unterstützt niederschwellige Hilfs- und Unterstützungsangebote, die durch ehrenamtlich Tätige unterstützungsbedürftigen Mitbürgern entsprechende Hilfe zuteil werden lassen.

Die AG „Bürgertreff“ bringt mit neuen Angeboten und Veranstaltungen in unserer Dorfgemeinschaft neue kteure, Jung und Alt, zusammen. Pflanztauschbörsen und ‚Vörstetter‘ Kinoabende waren sehr erfolgreich.

Die AG „Wohnen und Leben im Alter und mit Behinderung“ hat zum Ziel, eine entsprechende Wohnanlage mit differenzierten Betreuungsangeboten zu realisieren. Generationen übergreifende Verbindungen sollen geschaffen werden.

Der sehr gut besuchten  Bürgerversammlung  am 15. Oktober 2014 mit dem Thema „Länger im eigenen Dorf leben – Taum oder Wirklichkeit?“ folgte bereits am

10. November 2014
die
Gründungsversammlung des Vörstetter Miteinander e.V.

Mehr als 80 Gründungsmitglieder hatten sich im Foyer der Heinz-Ritter-Halle versammelt, um die für die Arbeit notwendige Satzung zu diskutieren und zu verabschieden, die Vorstandschaft zu wählen und die Höhe des Mitgliedsbeitrags festzulegen.

Vörstetter Miteinander Vereinsgründung

der erste Vorstand des neu gegründeten Vörstetter Miteinander e.V.